Erfolgreich vermieten

Es gibt viele Möglichkeiten und Stellschrauben, Ihre Unterkünfte erfolgreich zu vermieten. Grundsätzlich gilt: Das Produkt muss passen! Die schönste Website und die stärksten Buchungskanäle bringen nichts, wenn Ihre Ferienwohnung oder Ihr Zimmer nicht zeitgemäß und sauber ist. Ist diese Voraussetzung jedoch erfüllt, folgen hier einige Tipps, wie Sie mehr Buchungen erhalten.

1. Seien Sie online buchbar

Durch die Präsenz auf online Buchungsportalen erreichen Sie eine höhere Sichtbarkeit im Internet und können dadurch noch mehr Buchungen generieren.


2. Achten Sie auf Ihre Datenqualität

Gutes Bildmaterial, vollständige Informationen und richtige Verfügbarkeiten sind die Basis für Buchungen.


3. Erhöhen Sie die Direktbuchungen über Ihre eigene Homepage

Bieten Sie eine Online Buchungsmöglichkeit auf Ihrer Website an. Binden Sie z.B. das TBooking vom IRS18 ein und ermöglichen Sie dem Gast, Sie direkt über Ihre Homepage zu buchen.
Wichtig: Schreiben Sie gleich auf die Startseite in den sichtbaren Bereich die Vorteile der Direktbuchung auf. Zum Beispiel:

  • Bester Preis
  • Buchung ohne Kreditkarte
  • Kostenloses WLan, Parkplatz etc…
  • Was erhalten die Gäste sonst noch bei Ihnen? Kommunizieren Sie diese Vorteile. 

4. Mobil optimierte Website

Achten Sie darauf, dass Ihre Website für mobile Geräte (Handys und Tablets) optimiert ist. Wenn Sie mit Ihren Website Administrator sprechen, lautet das Stichwort dazu „Responsive Webdesign“.


5. Sammeln Sie aktiv Bewertungen

Achten Sie auf Ihre Bewertungen: Legen Sie einen kostenlosen Eintrag auf https://holidaycheck.de und auf https://google.de an. Bei Google nennt sich der Eintrag „Google my Business“. Wenn Sie nach diesem Stichwort suchen, gelangen Sie recht schnell zu einer Anleitung, wie Sie diesen Eintrag anlegen und optimieren. Machen Sie das so schnell wie möglich. Hinweis: Prüfen Sie zuerst, ob es für Ihr Haus schon einen Google my Business Eintrag gibt, indem Sie einfach nach Ihrem Haus einmal googeln. Sollte für Sie schon ein Google my Business Eintrag vorhanden sein, klicken Sie auf den Link „Inhaber dieses Unternehmens“ und folgen Sie den Anweisungen. Dieser Link befindet sich im Google my Business Eintrag unten rechts. 

Sammeln Sie neue Bewertungen: Sprechen Sie Ihre Gäste aktiv darauf an, dass diese Sie bewerten (natürlich sprechen Sie nur die an, die auch ganz sicher eine positive Bewertung abgeben). Unter http://campus.holidaycheck.de finden Sie kostenfreies Promo Material, wie z.B. Bewertungskärtchen zum Ausdrucken. 


6. Steuern Sie Ihre Mindestaufenthaltsdauer

Spielen Sie mit der Mindestaufenthaltsdauer und Kurzaufenthaltszuschlägen: In der Nebensaison können Sie versuchen auch kurze Aufenthalte zu ermöglichen (z.B. für 1-2 Nächte). Verwenden Sie hierzu Kurzaufenthaltszuschläge, damit sich diese kurzen Aufenthalte dennoch lohnen.